Studien

C&C Leuphana Universität

Behaupten kann man eine ganze Menge. Auch das Bauchgefühl für ein Thema kann einen trügen. Wir lesen Studien anderer Institutionen, schöpfen unser Wissen aber auch aus unseren eigenen. Hier arbeiten wir mit der Leuphana Universität in Lüneburg zusammen und mit der Kooperationsstelle Hamburg IFE.

Werden wir zu Kommunikationsautisten?

CoverStudieKommunikationsautismus-124x150Kommunikation wird gelernt. Sehr früh im Elternhaus, später in der Schule, noch später im Beruf. Die inflationsartig zunehmende Nutzung mobiler Kommunikationsmedien führt zu mehr und schnellerer Kommunikation.

Autismus wird als „…angeborener abweichender Informationsverarbeitungsmodus, der sich durch Schwächen in sozialer Interaktion und Kommunikation sowie durch stereotype Verhaltensweisen und Stärken bei Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Intelligenz zeigt“ beschrieben (Weltgesundheitsorganisation).

„IT und MENSCH“ wollte feststellen, wie sich die wandelnde Kommunikationswelt auf Mitarbeiter und deren Leistungsfähigkeit auswirkt. Deshalb wurde diese Studie erstellt.

Für eine optimale Ausgestaltung der Umfragen und Auswertungen der Studie hat die studentische Unternehmensberatung der Leuphana Universität Lüneburg Contact & Cooperation Lüneburg e.V. (im Folgenden C&C genannt) eine Pilotstudie durchgeführt. Unter Berücksichtigung der beruflichen Aufgaben und des Alters der Probanden wurde überprüft, ob es lohnenswert ist, sich mit diesem Thema in Unternehmen auseinanderzusetzen.


Studie Kommunikationsautismus

Stress durch E-Mails?

CoverStudieEMailmanagementSchaut man heute in die Presse und in die Medien, werden im beruflichen Umfeld Themen wie die „permanente Erreichbarkeit“, das „Arbeiten an Sonn- und Feiertagen“, „Krankmeldungen durch Dauerstress“ und natürlich das Thema „Burnout“ diskutiert. Die Regierung der Bundesrepublik ist auf dem Wege, dies zur Chefsache zu erklären.

Als ein möglicher Stressfaktor werden dabei die vielseitigen Kommunikationskanäle angeführt, einer davon ist ein Klassiker: Die „E-Mail“.

Die E-Mail ist neben dem Telefon das meist genutzte Kommunikationsmittel. „IT und MENSCH“ wollte feststellen, wie Unternehmen und Mitarbeiter mit diesem Instrument umgehen und wie es sich auf die Arbeitsresultate auswirkt. Deshalb wurde diese Studie erstellt.

Für eine optimale Ausgestaltung der Umfragen und Auswertungen der Studie hat die studentische Unternehmensberatung der Leuphana Universität Lüneburg Contact & Cooperation Lüneburg e.V. (im Folgenden C&C genannt) eine Marktanalyse durchgeführt. Hierbei wurde unter Berücksichtigung psychologischer und ökonomischer Sachverhalte untersucht, inwieweit sich die Kommunikationsflut im Arbeitsalltag auf die Leistung auswirkt.


Studie E-Mailmanagement

Weitere Studien

Weitere Studien sind in Vorbereitung.  Haben Sie eine Fragestellung die unsere Themen betrifft? Das hätten wir gerne gewußt! Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!